Empfehlen

Wie arrangiert man eine neue Wohnung von Grund auf neu?

Die von Michelle Cirocco Televerde: "Investieren Sie in eine...

Technologie

Wie kann man sich die Holzbearbeitung erleichtern? Bohrkegel und Spalter!

Bohrer mit Kegelschaft haben heutzutage aufgrund der besonderen Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Kegelaufnahme besondere Beliebtheit und breite Anwendung gefunden.

Wofür wird der Drillkegel?

Mit einem Bohrkegel können Sie bequem alle Holzarbeiten durchführen. Bohrer mit konischem Schaft werden hauptsächlich auf Bohrdrehmaschinen oder Fräsmaschinen eingesetzt. Durch die spezielle Klemmung erzeugen Kegelschaftbohrer minimale Vibrationen und die Schneiden des Bohrers führen in kurzer Zeit einen präzisen Bohrvorgang aus. Diese vielseitigen Kegelschaftbohrer bohren Löcher in alle Arten von Metallen und anderen Legierungen und können ein Loch in einem Durchgang bohren. Bohrer mit konischem Schaft werden nach Länge kategorisiert:

  • - Lang, mit Durchmessern von 5,0 mm bis 50,0 mm, mit Gesamtlängen von 155,0 mm bis 470,0 mm.
  • - Mittel, mit einem Durchmesser von 6,0 mm bis 80,0 mm, mit einer Gesamtlänge von 133,0 mm bis 514,0 mm.
  • - Erweitert mit einem Durchmesser von 6,0 mm. bis 55,0 mm, mit einer Gesamtlänge von 225,0 bis 450,0 mm.
  •  

Jedes Modell wird für seine jeweilige Aufgabe verwendet. Der lange Bohrkegel ermöglicht eine Vergrößerung der zu formenden Fläche. Dies erhöht die Festigkeitseigenschaften der zukünftig verwendeten Verbindungselemente, ihre Zuverlässigkeit und Haltbarkeit. Es ist auch erwähnenswert, dass jeder Spiralbohrer seine eigenen Besonderheiten hat: Material; Schneidenausführung; Geometrie. Besonderes Augenmerk sollte auf die Form des Produkts gelegt werden, da die Auswahl eines Bohrers für bestimmte Arbeiten davon abhängt.

Drillkegel

Teile für Schneckenspalter

Ein Holzspalter ist eine Maschine, die für die Ernte von Brennholz konzipiert ist. Holzspalter gibt es sowohl für den professionellen als auch für den privaten Gebrauch. Das bedeutet, dass sie wie andere Arten von Instrumenten in zwei Haupttypen unterteilt werden. Der Unterschied zwischen professionellen und Heim-Holzspaltern liegt in bestimmten Leistungsmerkmalen. Auch bei den Holzspaltern wird meist zwischen Benzin- und Elektrospaltern unterschieden. Benzin-Holzspalter sind hydraulische Spalter, die auf einem Benzinmotor basieren. Sie sind zum Spalten von Werkstücken, Holz, Klumpen bestimmt. Elektrische Holzspalter sind netzbetrieben und benötigen daher eine Industriespannung von 380 Volt.

Hier sollten Sie auch an traktorgezogene Holzspalter denken, die an das Hydrauliksystem des Traktors angeschlossen werden. Diese Mechanismen sind in der Regel sehr leistungsfähig. Und deshalb haben sie z.B. in der Forstwirtschaft Verwendung gefunden. Es gibt auch Holzspalter mit kombinierten Motoren.

Aufgrund des Funktionsprinzips werden solche Maschinen in hydraulische Holzspalter und Kegelspalter unterteilt. Der hydraulische Holzspalter arbeitet mit einer Hydraulikpumpe. Das Messer drückt auf den Block und spaltet ihn. Ein Kegelspalter verwendet anstelle eines Messers einen Gewindekonus. Er dreht sich, schraubt sich hinein und bewirkt, dass sich das Holz spaltet.

Für diejenigen, die einen Holzspalter mit ihren eigenen Händen machen wollen (und das ist durchaus möglich), empfehlen wir die Herstellung eines konischen Spalters. Es wird für eine lange Zeit halten. Holzspalter können auch als stationäre Einrichtungen dienen. In der Tat sind es schwere Maschinen, die Brennholz spalten. Sie sind auch als mobile Geräte verfügbar. Mit Hilfe von Rädern können sie vorwärts und rückwärts bewegt werden. Gleichzeitig ist dafür kein großer Aufwand erforderlich.

Wenn Sie sich auf den Weg machen, einen Holzspalter zu bauen, müssen Sie zunächst die richtige Schnecke auswählen. Der Durchmesser des Blocks und der empfohlene Mindestdurchmesser des Erdbohrers:

  • - bis zu 20 cm 60 mm
  • - bis zu 30 cm 80 mm
  • - bis zu 40 cm 90 mm
  • - über 40 cm 100 mm
  •  

Der nächste Schritt ist die Auswahl der passenden Lager. Auf einer kleinen Nabe können Sie einen Spalter bauen, der zum Spalten von kleinen Holzscheiten oder Holzstämmen verwendet wird. Gleichzeitig hat ein kleiner Hub eine viel größere Festigkeit, die die geringere Ausfallrate des gesamten Gerätes bestimmt. Wenn wir einen Traktor zur Verfügung haben und dieser mit dem Spalter zusammenarbeitet, dann können wir auf den Einsatz eines Elektromotors verzichten. Wenn nicht, dann wird dies notwendig sein. In diesem Fall muss die Motorleistung an den Durchmesser der Schnecke angepasst werden. Wenn wir bereits eine geeignete Förderschnecke und einen geeigneten Motor ausgewählt haben, müssen wir die Riemenscheiben in Abhängigkeit von der Motordrehzahl auswählen. Überprüfen Sie das Angebot zum Teilen von Kegeln unter https://alltech-shop.eu/de/kategorie/607/kegelspalters.

Ansicht

Wie kann das IP geändert werden? Ist VPN oder...

Die Vorstellung einer IP-Adresse ist wahrscheinlich von jedem Internetbenutzer erfüllt worden...

UberWriter Markdown Texteditor für GNOME

UberWriter ist ein Texteditor für GNOME. Es funktioniert auch mit anderen Desktop-Umgebungen...

Was ist IoT? Alles, was Sie über die Dinge im...

Was ist das Internet der Dinge? Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) bezieht...